Unsere Tätigkeiten in diesem Bereich erstrecken sich von unbelüfteten Teichen und typengeprüften Kompaktanlagen, zum Beispiel nach dem SBR-Verfahren (Sequencing-Batch-Reactor), bis zu Belebtschlamm-Anlagen im Durchlauf-Verfahren für weit über 20.000 Einwohnergleichwerte.

Es werden verfahrenstechnische Konzepte zur Behandlung kommunaler und industrieller Abwässer sowie zur Schlammbehandlung erarbeitet.

Wir arbeiten gerne und eng mit kompetenten Fachplanern zusammen. Angefangen von Belastungsanalysen über die grundsätzliche Konzeption, die elektro- und maschinentechnische Ausstattung bis hin zu landespflegerischen Gestaltungen.